Beitragseinzug (Selbstzahler)

Beitragseinzug Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge (Selbstzahler)

Die Leistungsbeschreibung kennzeichnet die Prozesse der vereinbarten Dienstleistung Beitragseinzug Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge (Selbstzahler). Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten, die übernommen werden: 

1. Versichertenkonto

  • Führung der Versichertenakte
  • Erfassung SEPA–Mandate
  • Bearbeitung sonstigen Schriftwechsels mit Versicherten
  • Ermittlung von Anschriften
  • Erstellung einer Entscheidungsvorlage für Widersprüche
 

2. Durchführung der Kontenbearbeitung 

  • Bearbeitung von Aufgaben- und Prüflisten (Mitgliederbestandsführung)
  • Aktualisierungen im Kontenbestand (SEPA-Mandate, Adressen, etc.)
  • Erstellen und Bearbeiten von Saldenlisten
  • Ansprechpartner für Versicherte (Telefon/Fax/E-Mail/Post)
 

3. Durchführung der Sollbearbeitung

  • Durchführung von Sollstellungen, Säumniszuschläge und Gebühren soweit manuell erforderlich
  • Bearbeitung von Aufgaben– und Prüflisten
 

4. Durchführung der Ist-Bearbeitung

  • Durchführung von Ausgleichen (ZVK)
  • Manuelle Einpassung bei Fehlmigration
  • Buchung von Kleinstsalden (gem. Geringfügigkeitsrichtlinien) auf Liste B
  • Buchung von absetzbaren Säumniszuschlägen auf Liste A
  • Erfassung begründeter Mahn- und/oder Vollstreckungsstopps
  • Durchführung von Umbuchungen
  • Überwachung von Zahlungseingängen
  • Bearbeitung Klärungskonto
  • Bearbeitung der Rücklastschriften
 

5. Mahnverfahren

  • Start des Mahnlaufes mit den verschiedenen Forderungsgruppen
  • Bearbeitung der Mahnsätze
  • Berichtigung von Säumniszuschlägen und Mahngebühren
  • Erstellen und Versand von Mahnungen
  • Ansprechpartner für Mahnungen (Telefon/Fax/E-Mail/Post)
  • Bearbeitung von Mahnrückläufern
  • Vorbereitung von Stundungen
 

6. Durchführung von Beitragserstattungen

  • Ermittlung und Prüfung von Erstattungsbeträgen
  • Ermittlung von Bankverbindungen
  • Prüfung Leistungsbezug
  • Veranlassung von Erstattungsbeträgen
 

7. Durchführung Leistungsausschluss

  • Prüfung der Leistungsausschlussfälle
  • Erstellen und Versand der Ausschlussschreiben
  • Prüfung Rücknahme Leistungsausschluss und Versand des Schreibens
  • Erfassung Leistungsausschluss im iskv_21c
  • Ansprechpartner (Telefon/Fax/E-Mail/Post)
 

8. Sonstiges

  • Erstellung und Abstimmung eines Batchplanes
  • Steuerung der Tabelleneinträge
  • Batchkonfigurationen

Kontakt aufnehmen

Gerne informieren wir Sie über den vollen Leistungsumfang unserer Dienstleistungen und über unsere Kompetenzen per Anruf oder E-Mail. Frau Ramona Thormann beantwortet gern Ihre Fragen.

Frau Ramona Thormann

Geschäftsführerin, aLIVE-Service GmbH